Nichts zu tun draußen in der kalten Jahreszeit? Wie wäre es jetzt mit schönen Garten-Serien, die dich auf neue Ideen bringen? Der Streaminganbieter Netflix hat 4 interessante Serien für Gartenfreunde im Programm, die ich dir gerne vorstellen möchte.

Garten-Serien auf Pinterest gesucht? Hier ist meine Übersicht.
Merke dir das Bild auf Pinterest

Als das Wetter wieder greislich war, habe ich mich mit Kaffee und Decke auf die Couch gesetzt und mir einige wunderbare Garten-Serien rausgesucht. Von den klassischen Gärten Frankreichs bis zu praktischen Tipps für den Privatgarten und den Schrebergarten ist alles dabei.

1. Big Dreams Small Spaces

Der britische Garten-Guru Monty Don greift in „Big Dreams Small Spaces“ Hobbygärtnern unter die Arme. Die Gärtner haben große Pläne, doch oft fehlt die zündende Idee. Monty besucht die Gärtner zuhause und bringt den Profi-Blick in die Planung ein.

So entstehen kleine Paradiese mit dem gewissen Etwas. Big Dreams Small Spaces gefällt mir sehr gut, weil Monty Don immer praktische Tipps auf Lager hat, die auch für die Zuschauer*innen anwendbar sind. Ganz gleich, ob es dabei um die Auswahl der besten Dahliensorten geht, den Verlauf des Gartenpfads oder um streichelweiche Pflanzen für einen kleinen Jungen.

Da sind etwa Glen und Zoe aus Salisbury. Der kleine Garten hinter ihrem Reihenhaus fällt steil ab. Wie kann nun am Hang ein gemütlicher Garten entstehen, der auch noch Blumen für Zoes Brautstrauß liefern soll?

Dem Paar fällt es schwer, über den Ist-Zustand hinauszudenken. Doch gemeinsam mit Monty entwickeln sie eine Vision für Terrassenbeete mit drei ansprechenden Sitzplätzen.

Alethea aus Hitchin will ihren öden Vorgarten in ein Gemeinschaftsprojekt verwandeln. Statt Rasenblick möchte sie der ganzen Nachbarschaft selbst gezogenes Gemüse bieten. Monty hilft Sorten zu finden, die in den Hochbeeten gut gedeihen und dabei nicht zu viel Platz beanspruchen. Mit wenig Geld und tatkräftiger Hilfe aus dem Ort wird Aletheas Traum wahr.

2. Alan Titchmarsh: Liebe deinen Garten (Love your Garden)

Neben Monty Don ist Alan Titchmarsh der dienstältere englische Garten-Guru. Beide moderierten die wichtigste englische Garten-Sendung „BBC Homes and Gardens“. Doch während die Gartenbesitzer bei Monty Don selbst anpacken müssen, rückt Alan Titchmarch mit einem kompletten Team an. Dabei überrascht Titchmarch Menschen, denen das Schicksal übel mitgespielt hat.

Krankheiten in der Familie, Schicksalsschläge oder Fürsorge für andere führen bei den Protagonisten der Show dazu, dass für ihren geliebten Garten keine Zeit bleibt.

Alan Titchmarch und seine Helfer bringen hier neue Hoffnung, indem sie die vernachlässigten Gärten gemäß den Träumen ihrer Besitzer komplett umgestalten. Zum Beispiel in ein rollstuhlgerechtes Gartenparadies.

3. Monty Don: Die schönsten Gärten Frankreichs (Monty Don’s French Gardens)

Wer auf der Suche nach einer Extraportion Inspiration ist, sollte sich die klassischen Gartenreihen mit Monty Don anschauen. Der Experte aus „Big Dreams Small Spaces“ macht sich auf die Reise zu den berühmtesten Gärten der Geschichte.

4 Garten-Serien auf Netflix
Foto: Bartłomiej Koc via Pixybay

In Frankreich wurde der Garten des Königsschlosses Versailles zu einem weltweiten Vorbild der Gartengestaltung. Hier folgt Monty den Spuren des bescheidenen Meistergärtners Le Nôtre, der Zeit seines Lebens sogar mit dem Sonnenkönig Ludwig XIV befreundet blieb.

Der Meister setzte schmale Hainbuchen-Hecken ein, um dramatische Gartenräume zu erschaffen. Die „Ballsäle“ genannten Räume verstecken zum Beispiel die von Wasserfällen umrahmte Ballettbühne. Und natürlich setzte Versailles in ganz Europa neue Maßstäbe.

In Deutschland sind zum Beispiel Herrenchiemsee, Schloss Nymphenburg und Sanssouci Versuche, die französische Pracht nachzubauen.

4. Monty Don: Die schönsten Gärten Italiens (Monty Don’s Italian Gardens)

Auch Italien hatte seine Sternstunden der Gartenkunst. In dieser Garten-Serie erkunden wir mit Monty Don etwa den Garten der Villa Pisani in Stra. Die reichen Kaufleute Venedigs bauten sich auf dem Land prunkvolle Anwesen und stellten mit den Gärten ihren Reichtum und Geschmack zur Schau.

Über den Kanal kamen nicht nur die feinen Herrschaften aus Venedig in ihr Ferienhaus, sondern auch exotische Pflanzen aus den Kolonien. Was als Plantage für Mais und Kartoffeln begannt, entwickelte sich bald zum prunkvollen Herrenhaus.

Fazit zu den Garten-Serien

Mit diesen 4 Garten-Serien lässt sich prima das schmuddelige Winterwetter bekämpfen. Hier gibt es jede Menge Gartenideen und interessantes Wissen über die Geschichte der Gartenbaukunst. Wenn ihr vor allem auf der Suche nach umsetzbaren Tipps seid, schaut am besten bei „Big Dreams Small Spaces“ und „Love your Garden“ rein.

Mit den italienischen und französischen Gärten könnt ihr euch an wunderbaren Bildern und prachtvollen Gärten erfreuen.

Der Ton der Serien steht nur auf Englisch zur Verfügung, doch Netflix bietet Möglichkeit, deutsche Untertitel hinzuzuschalten. So könnt ihr nebenbei auch noch eure Sprachkenntnisse aufpolieren. WikiHow erklärt, wie ihr die Untertitel auf Netflix einschalten könnt.

Falls du jetzt doch noch etwas im Garten machen willst: Zu Winterschutz für Rosen auf dem Balkon habe ich hilfreiche Tipps und Tricks zusammengestellt.