Kissenaster, Duftwicken (Lathyrus odoratus), Tomaten, rotes Strauchbasilikum, Pflücksalat

Und über Nacht ist er da, der wilde Bauerngarten-Look auf dem Balkon: Die Tomaten reifen, Wicken und Basilikum blühen und der Salat ist knackfrisch. Hatte ich vor kurzem noch über meinen „Chaoskübel“ gemeckert, ist von einem Tag auf den anderen alles auf wunderbare Weise zusammengewachsen. Danke!

Kleines Update mit Twitterbild: So sehen die Wicken zwei Tage später aufgeblüht aus. Und dieser Duft! Der Wahnsinn. Richtig süß und intensiv.